Menu
Was verbindet wirtschaftlich erfolgreiche Projekte mit qualitätsvoller Architektur?

Sie ergänzen sich; Architektur ist für uns kein Selbstzweck.

Unser Anforderungsprofil, wirtschaftlich erfolgreiche und qualitätsvolle Projekte zu realisieren, erfordert zwingend die Balance sämtlicher zentralen Elemente der Architektur.

1. Kostenbewusstsein
2. Nutzerorientierte-individuelle Planung = optimierte Verkaufbarkeit
3. Städtebau / architektonische Qualität / Ämterabstimmung
4. Professionelle Planungs- und Projektbearbeitung

1. Kostenbewusstsein

Kostenbewusstsein als durchgängige Prämisse. Die wirtschaftliche Planung und ausgewogene Gestaltung bestimmen die Qualität eines Gebäudes, nicht überteuerte Materialien oder komplizierte Details.
Das Rechtsbewusstsein der Käufer/Nutzer wird größer. Eine souveräne Detailplanung gemäß Stand der Technik in sämtlichen Bereichen schließt spätere Mängel von vornherein aus.

2. Nutzerorientierte, individuelle Planung = optimierte Verkaufbarkeit

Keine Architektur „von der Stange“, sondern maßgeschneiderte, individuelle Gebäude
Maximale Lebensqualität für den Nutzer
Hohe gestalterische Qualität bei gleichzeitigem Kostenbewusstsein
Erscheinungsbild des Gebäudes mit hohem Wiedererkennungswert
funktional, flexibel gestaltete Grundrisse

3. Städtebau / architektonische Qualität / Ämterabstimmung

Entscheidend für das Gelingen ist der spannende Abstimmungsprozess mit einer kritischen, konstruktiv engagierten Stadtverwaltung. Nur so kann im planungs-baurechtlichen Rahmen zeitgemäße, individuelle Architektur entstehen.

Entsprechend architektonische Qualität unterstützt die jeweiligen Ämter bei ihrer Zielsetzung für ein qualitätsvolles Stadtbild. Durch den Nachweis hoher städtebaulicher, gestalterischer Qualität kann Architektur angemessene und sinnvolle Flächenoptimierung erreichen.

4. Professionelle Planung und Projektbearbeitung

Voraussetzung ist eine frühzeitige, konstruktive Zusammenarbeit aller an einem Projekt beteiligten Stellen und Personen.

Im Einzelfall müssen die Ziele durch jeweils neue, individuelle Projektansätze überarbeitet werden. Erster Verbund führt zum Erfolg.